Walter Ludin

4 x lesenswert

Helene Arnet: Mit Gottvertrauen im Gepäck. Die Baldegger Schwestern in Papua-Neuguinea | Verlag Hier & Jetzt. 2020 | ISBN/GTIN978-3-03919-515 | 220 S. | CHF 39.–
1969 reiste Schwester Gaudentia Meier mit einer Schar Mitschwestern ins Hochland von Papua-Neuguinea, wo sie für die Einheimischen, die noch in der Steinzeit lebten, die einzigen weissen Frauen waren. Mit ihren Mitschwestern leistete sie hervorragende Pionierarbeit. Sie baute das Gesundheitswesen auf, unterstützte als erste in der ganzen Region Aids-Patienten und machte sich international einen Namen in der Prävention dieser Krankheit.
In den letzten Jahren kam eine ungeahnte Herausforderung auf sie zu: die zunehmende brutale Verfolgung von Menschen, die der Hexerei angeklagt werden. Unter Einsatz ihres Lebens versuchten Schwester Gaudentia und auch Schwester Lorena den wehrlosen Opfern zu helfen.
In unzähligen langen Gesprächen mit der Zürcher Journalistin Helene Arnet erzählte Gaudentia Meier anschaulich von ihrer Arbeit und ihrer Lebenswese. Vor zwei Jahren musste sie wegen Krankheit nach rund 50 Jahren Papua-Neuguinea schweren Herzens verlassen.

ZEITSCHRIFT
100 Jahre Schweizer Kapuziner und Baldegger Schwestern in Tansania
Die Übernahme des Missionsgebietes Tansania 1921 durch die Schweizer Kapuziner und die Baldegger Schwestern: Dies ist der Schwerpunkt der neuesten Ausgabe der historischen Zeitschrift Helvetia Franciscana, die von mehreren franziskanischen Gemeinschaften herausgegeben wird. Neben einem Hintergrundbeitrag enthält das umfangreiche Heft u.a. die ausführliche «Chronologie Tansania. Von 1921 bis zur Schaffung der eigenständigen Kapuzinerprovinz 1996». Ebenso ist dort die vollständige Liste der 202 (!) Schweizer Kapuziner zu finden, die in Tansania wirkten und zu einem kleinen Teil immer noch wirken. Das Verzeichnis der 126 (!) Baldegger Missionarinnen enthält auch jene Schwestern, die in andern Ländern wie Papua-Neuguinea wirk(t)en. 
Helvetia Franciscana 49, 2020, 164 S., ill. – ISSN 1661-7703. CHF 30.– (plus Versandkosten). Bezug: Provinzarchiv Schweizer Kapuziner, Wesemlinstr. 42, 6006 Luzern E-Mail: provinzarchiv.ch@kapuziner.org.

BROSCHÜRE
Publik-Forum Extra: Genügsamkeit. Einfach gut leben | 38 S. | Grossformat | CHF 10.50; Euro 8.50 | Zu beziehen bei: Publik-Forum, Postfach 2010, D-61410 Oberursel | E-Mail: verlag@publik-forum.de
Verschiedene Autorinnen und Autoren berichten in dieser höchst aktuellen Broschüre, wie wenig «genug» sein kann; und wie einfaches Leben nicht quälenden Verzicht bedeutet, sondern innere Freiheit schenkt. Es geht dabei nicht nur darum, die «planetarischen Grenzen» zu respektieren. Das Heft ist auch eine Mut machende Einladung, sich zu verabschieden von einer sturen Selbst-Optimierung, die versucht, die in einem endlichen Menschen vorhandenen psychischen und physischen Grenzen bis zum Geht-nicht-mehr zu überwunden. Oder bildhaft ausgedrückt: sich nicht ständig einem versklavenden Muss-Monster zu unterwerfen.
Dass sich in der Broschüre kaum konkrete Rezepte für ein genügsameres Leben finden, ist kein Manko. Denn dazu gibt es ja Ratgeber und Leitfänden zuhauf.

BROSCHÜRE
Publik-Forum Extra: Fairness. Grenzen und Freiheit der andern | 37 S. | Grossformat | CHF 10.50; Euro 8.50 | Zu beziehen bei: Publik-Forum, Postfach 2010, D-61410 Oberursel | E-Mail: verlag@publik-forum.de
Wie oft wurde es uns vorgeworfen – oder wir haben den Vorwurf andern gemacht: «Das ist nicht fair.» Durch Reportagen und Analysen, durch Interviews und persönliche Zeugnisse versucht das vorliegende Extra-Heft von Publik-Forum Annäherungen an den Begriff «Fairness». Die Redaktion geht davon aus, dass gerade in den heutigen Zeiten heftiger politischer Auseinandersetzungen die Bemühungen fair zu sein, wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sind. Und auch im privaten Umgang sei ein gedeihliches Zusammenleben ohne Fairness nicht möglich.

© Walter Ludin
12. Januar 2021 | 07:20
von Walter Ludin
Teilen Sie diesen Artikel!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.