Jeannette Röthlisberger

Wer bist du …

Wer bist du, Licht,
Wer bist du, Licht, das mich erfüllt
und meines Herzens Dunkelheit erleuchtet?
Du leitest mich gleich einer Mutter Hand,
und ließest du mich los, so wüsste keinen Schritt ich mehr zu gehen.
Du bist der Raum, der rund mein Sein umschließt
und in sich birgt.
Aus dir entlassen, sänk’ es in den Abgrund des Nichts,
aus dem du es zum Sein erhobst.
Du, näher mir als ich mir selbst
und innerlicher als mein Innerstes –
und doch ungreifbar
und unfassbar
und jeden Namen sprengend:
Heiliger Geist – ewige Liebe.

Hl. Teresia Benedicta a Cruce OCD (Edith Stein)

Immer wieder, wenn ich in einem stillen Raum bin – nicht immer ist es eine Kirche – kommt das Gebet in mir hoch. Zum ersten Mal hörte und meditierte ich es anlässlich von Exerzitien.
Worte, die ins Herz fallen und eine Resonanz auslösen. Worte, die man schwer kaut. Die man kaum in einem einzigen Moment begreifen kann.

Bildquellen

  • Edith_Stein_Halbprofil: Johann Brunner
9. Mai 2018 | 14:32
von Jeannette Röthlisberger
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Uncategorized»