Thomas Kyburz-Boutellier

Schuld und Versöhnung (2)

Begegnungen in der Strafanstalt Thorberg

Was heisst es, mit Schuld zu leben?

Menschen geraten immer wieder in Situationen, in denen sie schuldig werden und aufgrund derer sie sich schuldig fühlen.Mit Schuld leben hat nicht nur seine besonderen Zeiten, sondern auch seine besonderen Orte: Im Gefängnis verdichtet sich gleichsam das «Leben mit Schuld» und gerinnt zur Frage des Über- und Weiterlebens trotz Schuld.Wir möchten Menschen, die innerhalb und ausserhalb der Gefängnismauern leben, miteinander ins Gespräch führen über Schuld, Versöhnung und die Hoffnung auf einen Neuanfang.

Veranstaltungsort/-zeit

Strafanstalt Thorberg, Krauchtal (BE)
Donnerstag, 16. Mai 2013, nachmittags

Bemerkungen

Wir bitten Sie um frühzeitige Anmeldung. Es stehen nur wenige Plätze zur Verfügung.

Leitung

PD Dr. Béatrice Acklin Zimmermann, Paulus-Akademie Zürich

Kosten

Fr. 48.– ; Fr. 33.– für Mitglieder Gönnerverein, Studierende und Lernende, IV-Bezüger und mit KulturLegi

Anmeldeschluss

Dienstag, 16.04.2013
 
Weitere Informationen
 
 
 
 

4. April 2013 | 13:36
von Thomas Kyburz-Boutellier
Teilen Sie diesen Artikel!