Philip Steiner

Karwoche in New Orleans

Seit gut einer Woche bin ich bereits in der Saint Joseph’s Abbey in Louisiana, einem Tochterkloster von St. Meinrad und Enkelkloster von Einsiedeln. Das Kloster liegt ca. 70 Kilometer ausserhalb des Stadtzentrums von New Orleans auf der anderen Seite einer ausgedehnten Bucht im Golf von Mexiko. Die etwa 30 Mönche führen ein College Seminary, eine Art Vorstufe zum eigentlichen Priesterseminar mit dem Schwerpunkt in Philosophie.
Wie jeden Besucher hat die Stadt New Orleans auch mich mit ihrem Charme auf Anhieb begeistert. Es ist eine sehr facettenreiche Stadt, die mit ihrem französischen und spanischen Baustil und ihren freundlichen Bewohnern sehr reizvoll ist.
Vieles ist hier anders als in St. Meinrad, denn im Süden der Vereinigten Staaten geht es sehr gemütlich zu und her. Während in St. Meinrad nach sehr europäischer Manier alles mit dem Stundenschlag beginnt, habe ich hier noch nicht wirklich herausgefunden, nach welchem System die Gebets- und Essenszeiten der Klostergemeinschaft beginnen! Die Zeitangaben auf dem im Gästezimmer aufliegenden Tagesplan sind jedenfalls nur als Richtwerte zu verstehen. Auch die Natur folgt einem anderen Rhythmus: Während sich in St. Meinrad der Frühling nur sehr zögernd bemerkbar macht, bin ich hier von blühenden Azaleen und Magnolien umgeben.
Ich hatte das Glück, vor einigen Tagen auf eine private Tour durch die Swamps, einer ausgedehnten Sumpflandschaft und Lebensraum von Alligatoren und Adlern, mitgenommen zu werden. Ebenfalls beeindruckend war die Besichtigung mehrerer ehemaligen Zuckerplantagen entlang des Mississippi. Beim Gehen durch die herrschaftlichen Häuser der Besitzer und die bescheidenen Behausungen der Sklaven wurde ein ebenso schillerndes wie auch dunkles Kapitel in der Geschichte Louisianas lebendig.
Was ich hier aber besonders schätze, ist die Mitfeier der Liturgie. Die Klostergemeinschaft feiert zusammen mit den ca. 100 Seminaristen und vielen Besuchern wirklich beeindruckende Gottesdienste. So wird mit der liturgischen Feier von Leiden, Tod und Auferstehung Jesu mein Aufenthalt hier in der Saint Joseph’s Abbey zum wirklichen Höhepunkt meiner neun Monate in den USA.
Ich wünsche allen ein frohes und gesegnetes Osterfest!
fr. Philipp

30. März 2013 | 20:05
von Philip Steiner
Teilen Sie diesen Artikel!