Thomas Kyburz-Boutellier

Ist Pilgern mehr als Wellness für die Seele?

Über die Wiederentdeckung des langsamen Reisens

Donnerstag, 25. April 2013, 17.45 Uhr bis 20.00 Uhr anschl. Apero

Pilgern boomt. Das «langsame Reisen» liegt voll im Trend. Was treibt Menschen dazu, aufzubrechen und zum Teil strapaziöse Touren auf sich zu nehmen? Weshalb ist der Weg zu traditionellen Wallfahrtsorten besonders bei jungen Menschen im Trend? Was ist allen Pilgerreisenden gemeinsam? Eröffnet das Unterwegssein neue spirituelle Erfahrungen? Ist pilgern mehr als Wellness für die Seele?
Führung durch die Ausstellung «Pilgern» mit Dominik Wunderlin, Kurator der AusstellungAnschliessend Podiumsdiskussion
Veranstaltungsort
Museum der Kulturen, Münsterplatz 20, 4051 Basel

Leitung

PD Dr. Béatrice Acklin Zimmermann, Paulus-Akademie Zürich

Referierende

Peter von Sury OSB, Abt des Benediktinerklosters Mariastein, Metzerlen-Mariastein; Mirjam Ellenbroek, Figurentheaterspielerin, Basel; Franz Mali, Professor für Patristik und Geschichte der alten Kirche, Fribourg

Kosten

Fr. 16.– (Einheitspreis)

Anmeldeschluss

Donnerstag, 18.04.2013
 
Weiter Infos: Detailprogramm
 
 

4. April 2013 | 13:30
von Thomas Kyburz-Boutellier
Teilen Sie diesen Artikel!