Jeannette Röthlisberger

Hoffnungsvolle Zeichen

Es gibt sie, die hoffnungsfrohen Zeichen in der Gegenwart der Orden in Europa. Es gibt nicht nur untergehende Klöster, es gibt – Neugründungen.

Neuzelle ist so eine Geschichte. «Barockwunder Brandenburgs» nennt man die 1268 vom meissischen Markgrafen Heinrich dem Erlauchten gegründete und später barockisierte Klosteranlage in Neuzelle. Das Kloster wurde 1817 säkularisiert. Nach 1990 setzte sich der Kreistag für eine Wiederlebung des Stiftes Neuzelle ein.
Heute präsentiert sich die Klosteranlage nach umfangreichen Baumaßnahmen in neuem, alten Glanz. Im spätgotischen Kreuzgang findet sich ein sehr modern und informativ aufgebautes Museum, in den verschiedenen Gebäudeteilen sind Gymnasium, Musikschulen und weitere kulturelle Organisationen eingezogen.
Das wirkliche Wunder am Barockwunder geschieht zur Zeit vom Stift Heiligenkreuz im Wienerwald aus: Die Mönche besiedeln zur Zeit das Stift Neuzelle neu. Auf Anfrage und in Zusammenarbeit mit dem Land Brandenburg und dem Bistum Görlitz ist eine Delegation in Neuzelle eingezogen, die nun erst mal die Räumlichkeiten und die Umstände regelt, die ein Klosterleben möglich machen sollen.

Bei einem kürzlichen Besuch in Neuzelle traf ich auf den Sakristan der evangelischen Kirche im Klosterkomplex; er konnte vieles der wunderschönen Kirche am Eingang des Klosters erklären. Ich fragte ihn, einen älteren «Ossi», nach seiner Einschätzung der Ankunft von Heiligenkreuzer Mönchen in Neuzelle.
Er lächelte. Er, ein durch und durch evangelischer Christ, er lächelte und sagte uns: Wir freuen uns sehr. Das ist eine grosse Chance und ein wichtiger spiritueller Impuls für unser Land und unser Stift. –

Ausgerechnet 2017, ausgerechnet im Jahr des Jubiläums der Reformation, und ausgerechnet in Brandenburg findet eine Bewegung statt, welche die Christen (nicht nur die Katholiken!) zutiefst freut und berührt. Und ebenso berührt verliess ich das Stift wieder, mit vielen Bildern und Eindrücken im Kopf und im Herz.

Stiftskirche Neuzelle Stiftskirche Neuzelle
Kreuzgang Neuzelle Kreuzgang Neuzelle

Bildquellen

Andreas Tauber/Stiftung Stift Neuzelle.
23. Juni 2017 | 12:07
von Jeannette Röthlisberger
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Uncategorized»