Sibylle Hardegger

Exkursion Lappland

Meine erste Reise im 2015 führt mich nach Lappland. Hier will ich das Nordlicht sehen. Dieses unglaublich Schauspiel, dass sich bei kaltem und klarem Wetter am Himmel abspielt. 
Wieder einmal wird mir bewusst wie ausgedehnt Schweden ist. Von Stockholm fliege ich 1 1/2 Std in die Hauptstadt Lapplands: Kiruna. Von hier geht es weiter mit dem Zug – ginge es weiter…. Am Bahnhof, der ausserhalb der Stadt liegt und nichts anderes als eine Wartehalle anzubieten hat, sehe ich, dass mein Zug 3 1/2 Std. Verspätung hat. Da es nur bei Zugankunft und Zugabfahrt einen Shuttle in die Stadt gibt, bleibt mir nichts anders übrig als mit den anderen Touristen, die ebenfalls nach Norden reisen, die Wartehalle zu teilen. Gut habe ich ein spannendes Buch und einige Farmer mit. Ein Kiosk wäre kein Luxus…. Schwedisch hört man kaum. Spanisch, chinesisch und englisch sind die Sprachen, die den Warteraum erfüllen.
Es gibt einen Bahnsteig hier in Kiruna. Er trägt die Nummer 11! Zugegeben, es tönt nicht schlecht: Schnellzug Kiruna – Abisko – Narvik geht von Gleis 11! Man könnte meinen, man sei am Zürcher Hauptbahnhof. Aber weit gefehlt. 
 
 
Mich hat es hier nach Norden gezogen, weil ich gerne noch einmal das Nordlich sehen möchte und weil ich den Jahresmarkt der Samen in Jokkmokk besuchen will. Da im Januar und Februar Hochsaison ist, muss man die Unterkunft und allfällige Nordlichttouren früh buchen. Das Wetter ist Risiko. Leider sind für die drei Tage, in denen ich hier in Abisko bin, Schneefall und Wolkendecke gemeldet. Keine guten Voraussetzungen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. 
Mit gut drei Stunden Verspätung bin ich dann gestern in Abisko angekommen. Wegen des Nordlichts spielt sich das Leben hier vor allem nachts ab. Nichts desto trotz habe ich heute morgen mal eine Schneewanderung unternommen, um die Gegend auszukundschaften. Übrigens, Schnee gibts hier zur Genüge. Den Nachmittag verbringt man mit der Beobachtung des Wetters und einem spannenden Buch vor dem Kamin. 
Hoffe, ich kann die nächsten Tage Nordlichtbilder posten!! 

 

 

2. Februar 2015 | 12:20
von Sibylle Hardegger
Teilen Sie diesen Artikel!