Anna Di Paolo

Das Wunder der Begegnung

Es ist Freitagabend. Zügig eile ich vom Pfarramtsbüro durch die Sakristei. Mein Ziel ist der Schriftenstand ganz hinten in der Kirche. Es ist kurz vor Feierabend, ich will dort noch kurz nach dem Rechten sehen, Ordnung machen. Später wird eine Adventfeier in der Kirche stattfinden. Alles soll aufgeräumt sein.

Angekommen vor der Tür zum Kirchenraum halte ich inne. Ich werde ruhig, lege die Eile ab. Das ist mir sehr wichtig! Leise stecke ich den Schlüssel ins Schloss und schliesse die Tür auf.  Einerseits geht die Tür direkt zum Altarraum und andererseits, halten sich um diese Tageszeit oft betende Menschen in unserer Kirche auf.

So auch heute. Ich trete vor den Altarraum und halte inne, verneige mich vor Jesus Christus unserem Herrn und mache das Kreuzzeichen. Ich wende mich dem Kirchenraum zu und sehe eine betende Frau auf der vordersten Kirchenbank sitzen. Sie sieht mich an und bedeutet mir mit einer einfachen Geste, mich neben sie zu setzen.

Sie lädt mich zu sich ein.

Sie lädt mich ein, mit ihr zu beten.

Wir kennen uns.

Wir beide sind Mütter und beten jetzt gemeinsam zu unserer Gottesmutter Maria.

Heilige Muttergottes bete für uns. Hilf uns mit unseren Teenagerkindern zurecht zu kommen. Hilf uns sie zu leiten und zu führen. Hilf uns für sie stark zu bleiben, wenn sie es nicht sein können. Heilige Muttergottes bete für uns. Hilf uns unsere jüngeren Kinder durch die Stürme der Jugend, die auch sie betreffen, sicher zu führen. Amen.

Aus dieser gedanklichen Vertiefung in die alltäglichen Probleme als Mutter wieder auftauchend, realisieren wir, dass wir uns während unseres stillen Gebets, das jede in ihrer Muttersprache dachte, ganz natürlich in den Armen halten.

Eine solidarische Geste von Frau zu Frau, von Mutter zu Mutter, von einer Betenden zur anderen.

Ein Wunder.

Das Wunder der Begegnung. Das Wunder des Erkennens des Augenblicks. Das Wunder des Gebets.

«Alles Wirkliche im Leben ist Begegnung.»

«Der Mensch wird am Du zum ich.»

Martin Buber 1878-1965

Bildquellen

  • Kirche Herz-Jesu, Herzogenbuchsee | Anna Di Paolo 2017: Anna Di Paolo
Kirche Herz-Jesu, Herzogenbuchsee | Anna Di Paolo 2017
10. Dezember 2016 | 19:59
von Anna Di Paolo
Teilen Sie diesen Artikel!